Seminare - Seerose

Qi = innere Energie, Gong = Arbeit, Qi Gong bedeutet innere Arbeit am Qi.

Qi Gong ist ein Pfeiler der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und wird in China seit Jahrtausenden zur Erhaltung der Gesundheit und zur Selbstheilung praktiziert. Auch in diesem Übungssystem üben wir uns in Achtsamkeit, unter dem Aspekt mit der Bewegung und dem Geist im gegenwärtigen Moment zu sein und aus dieser Haltung heraus, bestimmte Organe ganz gezielt zu stärken.

Neben Grundübungen aus dem Qi Gong zur Vermehrung der Energie, arbeite ich mit Qi Gong Übungen entsprechend den 5 Elementen (Tabelle) der Traditionellen chinesischen Medizin.

In der Durlacher Schule können Sie folgende Übungssequenzen lernen:

  • Standpfahlübung/ Stehen wie ein Baum
  • Aufnahme von Qi (Lao Qi)
  • Guolin Qi Gong
  • Der himmlische Kreislauf
  • 8 Brokaten im Sitzen/ im Stehen
  • Die Harmonie (5 Elemente)
  • Die 6 heilenden Laute
  • Das Spiel der 5 Tiere
  • Merdianübungen
  • Akupunkturmassagen